+49 8370 206 info@maesers.de

Mountainbike Tour zur Adelegg (ca. 50 km)

Outdoor Aktivität

Die hier präsentierte Mountainbike-Tour führt vom Hotel Allgäuherz in Wiggensbach durch den weit ins Alpenvorland hineinreichenden, überwiegend bewaldeten Gebirgszug der Adelegg. Ein abwechslungsreicher Streckenverlauf, herrliche Ausblicke und gemütliche Einkehrmöglichkeiten entlang der Route machen diese mittelschwere Tour zu einem echten Highlight.

5 Stunden Naturidylle

Die überwiegend bewaldete Berglandschaft der Adelegg, die teilweise in Bayern und teils in Baden-Württemberg liegt, ist mit ihren Forstwegen, die im munteren bergauf und bergab durch die Naturidylle führen und tolle Ausblicke auf sonnige Wiesen und Weiden ermöglichen, wie geschaffen für eine gelungene Mountainbike-Tour.

Die Strecke hat einen mittelschweren Anspruch und verlangt eine gesunde Kondition. Dank längerer Waldpassagen ist diese Tour, auch im Sommer gut zu fahren. Entlang der Strecke gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten. Trotzdem sollten Sie natürlich etwas Proviant in den Radrucksack packen.

Streckenverlauf

Sie starten östlich am Schwimmbad Wiggensbach vorbei auf der Rohrachstraße bis zu einer Mühle, bei der Sie dem Fußweg in Richtung Westenried folgen. Nach einem knappen Kilometer fahren Sie rechts über eine kleine Brücke in Richtung Schwarzachen / Burgstall, bis Sie zu einer Fahrstraße kommen. Die Fahrstraße führt nach Schwarzachen und rechts weiter nach Adelegg. Kurz vor Adelegg haben Sie die Höhe erreicht und Sie folgen dem Höhenzug des Hohentanner Waldes bis in den Wallfahrtsort Gschnaidt. Hier gibt es gemütliche Einkehrmöglichkeiten, die sich für eine Pause anbieten.

Sie folgen nun der Fahrstraße bergab aus Gschnaidt hinaus und biegen vor dem nächsten Hof rechts ab, um in der Folge auf Wald- und Wirtschaftswegen hinunter nach Vorderbrennberg zu rollen. Im Anschluss fahren Sie weiter gemütlich bergab auf einer Teerstraße nach Winterstetten, wo Sie rechts auf einen Radweg wechseln, um zur Abzweigung in Richtung Emmerlander Mühle zu gelangen. Hier geht es rechts lang in Richtung Rimpach und bei der nächsten Teerstraße fahren Sie ein Stück nach rechts, um dann links nach Halden abzubiegen. In Halden wieder kurz rechts und dann links, um in ein Wäldchen zu gelangen, in dem Sie links auf einen Waldweg abbiegen. Auf diesem gelangen Sie zum Hauptweg, der Sie zum Schwarzen Grat führt. Nach einem kräftezehrenden Anstieg erreichen Sie hier den Aussichtsturm, der Ihnen eine unvergessliche Aussicht auf die Bilderbuchlandschaft bietet.

Sie fahren vom Schwarzen Grat wieder ein Stückchen zurück und nehmen dann die Abbiegung zur Wenger Alpe. Ab hier geht es bald wunderbar bergab weiter Richtung Eschach (weitere Einkehrmöglichkeiten) und nach Eschachsried, wo sie rechts nach Wegscheidel abbiegen. In Bigis nehmen Sie ebenfalls die rechte Abzweigung, um durch wunderschöne Wiesen zum ehemaligen Bahnhof Kürnach zu fahren. Der Radweg des Isny Bähnles führt Sie schließlich über Ermengerst wieder zurück nach Wiggensbach.

Entspannung pur

Entspannen Sie bei einem kühlen Getränk auf unserer Terasse
und nutzen Sie später auch unsere Sauna, zum lockern der Muskeln.

Herzlichst,

Ihre Familie Mäser

MÄSER`S Allgäuherz

Marktplatz 1
D-87487 Wiggensbach

Tel.: +49 8370 206
info@maesers.de

Kontakt